Alle Beiträge von Marita Mosebach

Touren für Gruppen ab 4 oder 6 Personen

Auf dieser Seite finden Sie Tourenvorschläge, die Sie bei dem jeweiligen Gästeführer buchen können. Die Buchung eines individuellen Termins lohnt oft schon für 4 oder 6 Personen.

Die Reihenfolge der Touren ist zufällig und wird von uns von Zeit zu Zeit geändert (durch Änderung des Veröffentlichungsdatums). Sie können über die Eingabemaske „suchen“ gezielt nach Namen oder Stichworten suchen. Ebenso können sie mittels der Kategorien oder der Schlagwort die Auswahl verfeinern.

IN ACHTSAMKEIT AUF DEM SCHNEIFEL-PFAD, DEM WEG DES FRIEDENS WANDERN

Geschichten vom Kampf der Elemente und aus dem Leben der Menschen

mit Marita Mosebach-Amrhein

Die Natur hat die Landschaft am ehemaligen Westwall zurückerobert, die Zeugnisse des grausigen Kriegsgeschehens überwuchert und zum Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen gemacht. Die Spuren des Krieges in der Vennlandschaft der Schneifel ermahnen uns zum Frieden.

Blick aus dem Wald auf den ehemaligen Löschteich
am Adebarteich

In dieser so besonderen Landschaft wollen wir „in Achtsamkeit“ wandern. Das heißt, wir werden mit kleinen Achtsamkeitsübungen IN ACHTSAMKEIT AUF DEM SCHNEIFEL-PFAD, DEM WEG DES FRIEDENS WANDERN weiterlesen

Kirchweiler Rohr – MaarNatur mal anders – „Wer braucht schon Mücken?“

Naturerlebnisspaziergang –

 Lust auf Natur? Dann raus aus dem Alltag und rein in die Mitwelt!

Kirchweiler Rohr

Im Naturschutzgebiet Kirchweiler Rohr können wir nicht nur die besondere Artenvielfalt von Flora und Fauna hautnah erleben. Während des kurzweiligen flexiblen Spaziergangs wechseln wir auch hin- und wieder die Perspektive auf das was uns umgibt. Nebenbei erfahren wir mehr zu Kirchweiler Rohr – MaarNatur mal anders – „Wer braucht schon Mücken?“ weiterlesen

Vorwärts in die Vergangenheit: Wanderung in die Geschichte des Klosters Himmerod

Himmerod, Steinbruch am Klosterberg
Himmerod, Steinbruch am Klosterberg

Mit jedem Schritt den Klosterberg hinauf dringen wir tiefer ein in die Vergangenheit des Klosters, in die Zeit der Erbauung bis zu den Anfängen auf dem Altenhof. Mit ein wenig Phantasie erleben wir den Betrieb der Transportkarren auf den Hohlwegen, die Arbeiten im Steinbruch und den Landwirtschaftsbetrieb auf dem Altenhof nach. Vorwärts in die Vergangenheit: Wanderung in die Geschichte des Klosters Himmerod weiterlesen

Sinnlich unterwegs – komm mit auf Entdeckungsreise!

Erlebnisführung auf dem Parcours der Sinne – kleine Dorfrunde – 11 von 15 Stationen

In der ganz besonderen Landschaft im Dorf der 2 Maare eröffnen uns die 15 Erlebnisstationen des Parcours der Sinne (nach Hugo Kükelhaus) in und um  Immerath ganz besondere Sinneserlebnisse. Erfahren wir unsere Sinne neu und erleben auch, wie uns die Sinne täuschen können. Stellen wir uns auf die Füße und spüren den Boden, der uns trägt, und die Kraft, die uns aufrichtet. Spüren und erkennen wir mit der Hand Dinge, ohne dass das Auge mitwirkt. Erleben wir, wie unser Auge Dinge sieht, die es nicht gibt. Auf dem Parcours der Sinne können wir auf Entdeckungsreise gehen und das Wunder unserer Sinne erkunden und erleben. Ihr könnt viel von Euch wiederentdecken.

mehrere Personen balancieren auf einer runden Holzscheibe, die nur in der Mitte aufliegt und sich zur Seite neigen kann
im paParcours der Sinne

Sinnlich unterwegs – komm mit auf Entdeckungsreise! weiterlesen

Sinnes- und Achtsamkeitsspaziergang „Kraft und Energie im Mürmes tanken“

Es ist naheliegend sich neue Kräfte, Energie, Ruhe und Gelassenheit in der Natur zu holen und dies mit mentalen und achtsamen Übungen zu festigen. Entschleunigen Sie den schnelllebigen Alltag und erfahren Sie wie Sie in Zukunft leichter mit Stress umgehen können.

Genießen Sie Sinnes- und Achtsamkeitsspaziergang „Kraft und Energie im Mürmes tanken“ weiterlesen

Das tiefste Auge der der Eifel – Pulvermaar

– erholsamer Spaziergang zum Wochenausklang
Pulvermaar
Pulvermaar

Idyllisch eingebettet in einen alten Buchenwaldbestand liegt das Pulvermaar. Es ist das tiefste und steilste Maar der Vulkaneifel und es hat uns eine Menge zu bieten. Schon seine Entstehung war ein gewaltiger kraftvoller Akt der Natur. Bei einem entspannten Spaziergang erfahren Sie mehr über die Entstehung des Maar-Sees, über Das tiefste Auge der der Eifel – Pulvermaar weiterlesen

Im Reich der Nebelfrau: das Bragphenn

Geführter Spaziergang im Braghvenn

Bragphenn
Bragphenn

Die Nebelfrau entführt Sie in die mystischen Bruchwälder des Bragphenns, Unter den Schneifelvennen ist es das kleinste. Aber es verkörpert mit seinen knorrigen Bäumen und den leuchtend grünen Torfmoosen wie kein anderes unser Bild von einer geheimnisvollen Moorlandschaft. Hier braucht man nicht viel Phantasie, um an Feen, Trolle und Im Reich der Nebelfrau: das Bragphenn weiterlesen

Die “määrchenhafte“ Holzmaar-Gruppe

– mit einem der besterforschten Maare der Eifel und doch ein wenig bekanntes Schätzchen.

Holzmaar

Einfach „määrchenhaft“ schön mit besonderen Einblicken. Bei einem flexiblen Spaziergang erfahren Sie mehr über die Geschichte und was ein Maar alles sein kann. Lassen sie sich überraschen, wenn die Maare der Holzmaar-Gruppe ihre spannenden Geschichten erzählen. Sie haben schon viel gesehen und viele Veränderungen durchlebt. Nun sind sie auch Lebensraum vieler bedrohter Pflanzen und Tiere.

Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.
Info/Anmeldung: Doris Hamm
Mobil: 0179 5906315, E-Mail: doris.hamm@mail.de 
Gruppenpreis: 75,00 € Kleingruppen/Fam. – max. Gruppengröße nach Absprache
Treffpunkt: Parkplatz am Holzmaar (an der K 17, westlich des Holzmaars)

Faszination Maare: Die blauen Augen der Eifel

Weinfelder Maar
Weinfelder Maar

Ob sanft ins Tal geschmiegt oder jäh schroff abfallend, schauen sie uns an, “Die blauen Augen“ der Eifel: das Gemündener Maar, das Schalkenmehrener Maar und das Weinfelder Maar – auch Totenmaar genannt – idyllisch, friedlich, mystisch …. Faszination Maare: Die blauen Augen der Eifel weiterlesen