Vulkaneifel

Faszination Vulkanismus: Landschaft geboren aus Feuer und Wasser

Jahrtausende lang beherrschte das Feuer das Land, türmte Berge aus Asche, Schlacken und Lavaströmen auf. Wo das Feuer auf seinem Weg durch die Erde auf Wasser traf, kam es zu gewaltigen Explosionen. Tiefe Krater wurden ausgesprengt. Einige von Ihnen füllten sich wieder mit Wasser.

Strohner Lavabombe
Strohner Lavabombe

Heute schweigen die Vulkane, aber kohlensäurereiche Mineralquellen zeugen von ihrer Gegenwart tief in der Erde. Wälder, Wiesen und Felder bedecken das Land. Die Menschen leben mit und von den Vulkanen: sie siedeln an den Ufern der Maarseen, sie nutzen Lavagestein als Baumaterial und die Mineralquellen liefern ihnen köstliche Getränke.

Kommen Sie mit mir auf eine kleine Reise durch die Vulkaneifel mit Maaren, Lavabomben, Quellen, Burgen und vielem mehr.

Das Angebot:

  • Tagesprogramm Busrundfahrt durch die Vulkaneifel
  • Führung durch eine/n zertifizierte/n Gästeführer/in
  • Wallenborn (Ausstieg, Besichtigung Kaltwassergeysier, ca. 20,- bis 30,- € pro Gruppe)
  • Weinfelder Maar (Totenmaar, Ausstieg, kleiner Fußweg zur Kapelle),
  • Maarsattel (eventuell Fotostop, Blick auf zwei Maare),
  • Pulvermaar bei Gillenfeld
  • Strohn (Ausstieg an den Lavabomben, Mittagspause),
  • Manderscheid (Fotostop bei den Burgen)
  • Kloster Himmerod (Besichtigung und Kaffeepause, oder Start und Ziel))

Highlights:

  • das Totenmaar mit seiner Kapelle: Geschichte und Sagen eines mystischen Ortes
  • die Strohner Lavabomben
  • Aussichtspunkt Manderscheider Burgen

Das Angebot kann nach den Wünschen des Organisators / der Gruppe abgesprochen und variiert werden. Die genannten Highlights sind die Fixpunkte, die auch mit einer Reihe anderer Sehenswürdigkeiten verbunden werden können.

Preis:
Honorar für die Gästeführung: 200,- €
Je nach Gestaltung der Fahrt können noch Spesen z.B. für Anfahrt oder Mittagessen hinzukommen.

Variante:

Mineralquellen, Maare, Lavabomben

Lindenquelle bei Birresborn
Lindenquelle bei Birresborn
  • Fahrt durch das Kylltal: Kloster St. Thomas – Mürlenbach, Bertradaburg – Birresborn, Lindenquelle (Ausstieg) – Burg Lissingen – Gerolstein, Rundgang Brunnenpark mit Helenenquelle ;
  • Weiterfahrt über Steinborn nach Daun, Kurpark, Dunarisquelle – Dauner Maare – Strohn, Lavabombe – Manderscheid;
  • Mittagspause in der Heidsmühle
  • Nachmittags: Mosenberg, Spaziergang zum Windsborn-Kratersee – Meerfelder Maar – Rückfahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.