Schlagwort-Archive: Dolomiten

Kampf oder Tanz? Feuer vs. Wasser auf dem Gerolsteiner Felsenpfad

Geschichten vom Kampf der Elemente und aus dem Leben der Menschen

mit Hanne Hebermehl und Johannes Munkler

Gerolsteiner Dolomiten

Die vier Elemente Feuer-Wasser-Erde-Luft lieferten schon bei den alten Naturphilosophen bei der Frage nach dem Ursprung des Lebens Stoff für hitzige Diskussionen. Diese Urkräfte haben unseren Planeten modelliert: Sie ließen Kontinente wandern, Berge Kampf oder Tanz? Feuer vs. Wasser auf dem Gerolsteiner Felsenpfad weiterlesen

Wo einst Korallen lebten… Die Gerolsteiner Dolomiten

Ein subtropisches Flachmeer in der Eifel?

Gerolsteiner Dolomiten
Gerolsteiner Dolomiten

Flirrende Hitze – sanftes Meeresrauschen. – In dem warmen, sonnendurchfluteten Meereswasser wächst und verzweigt sich die Koralle wie die Äste eines Baumes in Richtung Licht. Fische in schillernden Farben durchstreifen das Riff. Sie suchen dort Schutz und Nahrung. Tropische Riffe, Gärten der Ozeane – unterseeische Paradiese: Riffbildner wie Korallen und Schwämme, die schon ausgestorbenen Stromatoporen, schufen vor 380 Millionen Jahren diese phantastische Unterwasserwelt mit ihrer bizarren Schönheit. Wir können diese Riffe heute in versteinerter Form bewundern – die Gerolsteiner Dolomiten! Wo einst Korallen lebten… Die Gerolsteiner Dolomiten weiterlesen

Geocaching – oder wie Kinder gerne wandern

Kinder und wandern – da treffen oft zwei Welten aufeinander und so mancher Urlaubstag findet ein unschönes Ende. Kinder und Schatzsuche oder in neudeutsch „Geocaching“ das ist ein Naturerlebnis der besonderen Art für Alt und Jung in Verbindung mit moderner Technik. Egal ob Familienausflug oder Kindergeburtstag, Jugendgruppe oder Schulklasse, bei der modernen Variante der Schnitzeljagd ist jeder gerne dabei. Geocaching – oder wie Kinder gerne wandern weiterlesen

Eifelmaus auf fremden Pfaden

Nero die Eifelmaus
Nero die Eifelmaus

Auch eine Maus will mal was anderes sehen und so verlässt sie heute mal ihre angestammte Heimat, den Nerother Kopf und begibt sich auf eine spannende Zeitreise in die Gerolsteiner Dolomiten Trotz vieler Gemeinsamkeiten mit ihrem bekannten Revier tun sich hier viele neue Fragen auf. Auf dieser Tour, die Eifelmaus auf fremden Pfaden weiterlesen

Eifelsteig al a carte: Der Steig im Gerolsteiner Land

Eine der wohl schönsten und interessantesten Etappen des Eifelsteigs

Hier, wo es nachweislich schon dem Neandertaler gefiel, wo die Kelten sich niederließen und wo die Landschaft geprägt wird von uralten Vulkankegeln und noch älteren Felsgebilden, sollten Sie nicht einfach so Ihre Tagesetappe ablaufen.

Gerolsteiner Dolomiten
Gerolsteiner Dolomiten

Wie wäre es mit einer geführten Tagestour auf dem Eifelsteig? Wir freuen uns, Ihnen die vielen Eifelsteig al a carte: Der Steig im Gerolsteiner Land weiterlesen

Schönecker Schweiz – Wanderung im Altburgtal

Entspannend, interessant und abwechslungsreich – Kurzurlaub für zwischendurch:

„Von Korallenriffen, Kalksteinen und dem Keltenring“
Geologische, historische und botanische Besonderheiten in der Schönecker Schweiz
Keltenring
Keltenring

Vor rund 400 000 Millionen Jahren rauschte das Devonische Urmeer und hinterließ hier seine fossilen Spuren. Der Schwindbach im wasserdurchlässigen Kalkgestein verliert sich wie durch Zauberei im Untergrund und taucht nach mehreren hundert Metern wieder auf. Schönecker Schweiz – Wanderung im Altburgtal weiterlesen

Giftige Schönheiten, geheimnisvolle Wälder, bizarre Felsen:

Wanderungen in der Schönecker Schweiz

geflecktes Knabenkraut
geflecktes Knabenkraut

Die Felsen der Schönecker Schweiz entstanden vor ca. 400 Millionen Jahren als Riffe im Meer. In dieses ehemalige Riff aus Dolomit und Kalkstein haben sich die Bachtäler tief eingeschnitten. Die Hochflächen und Hänge sind heute geprägt durch die Vegetation der Kalkmagerrasen und die Flusstäler durch Schluchtwälder und Bachauen.

Von Akelei bis Zypressenwolfsmilch: auf kleinem Raum finden viele unterschiedliche, z.T. sehr seltene Pflanzen ihren Lebensraum. Etliche davon, wie der Aronstab, das Maiglöckchen, der gefleckte Schierling oder der gelbe Eisenhut, sind hoch giftig. Andere Giftige Schönheiten, geheimnisvolle Wälder, bizarre Felsen: weiterlesen

„Kul-Tour d’Eifel“

Eine spannende Zeitreise  durch viele geologische und geschichtlichen Epochen und Besonderheiten der Eifel.

Dietzenley
Dietzenley

Die Tour führt vom Hotel Calluna zunächst zurück in die Zeit des 380 Millionen Jahre alten Riff- und Dolomitgestein, dem Heiligenstein. Von dort aus geht es weiter zu einem 200 Jahre alten Naturdenkmal, wo wir gemeinsam das Rätsel um den Preußenbaum lösen können. Unterwegs dorthin bewegen wir „Kul-Tour d’Eifel“ weiterlesen